Alkoholfreies Mundwasser für erfrischenden Atem

Alkoholfreies Mundwasser für erfrischenden Atem

Mundwasser wird von sehr vielen Menschen genutzt, die entweder auf Nummer sicher nach dem Zähneputzen gehen wolle oder keine Zeit bzw. Möglichkeit zu demselben auf der Arbeit oder unterwegs haben und sich dennoch einen frischen Atem wünschen. Die meisten Mundwasser enthalten Alkohol es gibt jedoch auch einige alkoholfreie Varianten.

Alkohol verfügt über viele Effekte, von denen die Erzeugung von Trunkenheit nur eine von vielen ist. Zwar verfügt er an sich über keinen eigenen Geschmack, er verändert jedoch die Konsistenz und Zusammensetzung von Flüssigkeiten, mit denen er vermengt wird und schafft so den typischen „Alkoholgeschmack.“ In Wahrheit fügt er jedoch einen dehydrierenden Effekt hinzu, der für die Schwere auf der Zunge verantwortlich ist.

Mundwasser wird genutzt, um die Zähne zu schützen. Einige lehnen jedoch das Hinzuzufügen von Alkohol strikt ab. Diese Menschen sind sich unsicher, ob der Alkohol, welcher im Mundwasser enthalten ist, dem Körper nicht Schaden zufügt oder sie verzichten oftmals generell auf den Genuss bzw. die Einnahme alkoholischer Substanzen. Nicht nur wird die Effektivität bezweifelt, manche glauben, dass Alkohol im Mundwasser den Effekt stattdessen umkehrt.

Alkoholfreies Mundwasser – Welches Produkt ist das beste?

Bestseller Nr. 1
Listerine Cool Mint Mild Mundspülung, Mundwasser mit mildem Minzgeschmack, antibakteriell für gesundes...
  • Sorgt für frischen Atem: Die Zahnspülung sorgt dank der ätherischen Öle für ein angenehmes Frischegefühl, bietet einen besonders...
  • 24h Schutz vor schädlichem Zahnbelag: Die Listerine Mundspülung ohne Alkohol bekämpft zuverlässig schädlichen Zahnbelag und hält somit...

Warum sollte man alkoholfreies Mundspülungen verwenden?

Die meisten Mundspülungen, die man in Drogerien erwerben kann, enthalten einen Alkohol (speziell Ethanol), der das anfängliche Brennen verursacht und auch den unangenehmen Geschmack und die Trockenheit des Mundes mit sich bringt.

Selbst wenn es keine dauerhaften medizinischen Gründe für die Umstellung geben sollte, hat eine alkoholfreie Mundspülung dennoch einige nicht zu vernachlässigende Vorteil gegenüber den regulär erhältlichen Varianten.

Abgesehen von dem brennenden Gefühl, vernichtet der Alkohol im Mundwasser auch fast alle Bakterien im Mund – sowohl die schlechten als auch die guten Bakterien. Das bedeutet, dass es, wenn man nicht konsequent jeden Tag Mundwasser verwendet, es viele Möglichkeiten gibt, dass sich Mundgeruch aufbaut, indem ein Ungleichgewicht der Bakterien entsteht.

Alkoholfreies Mundwasser wischt zwar nicht den Mund vollständig sauber, aber es zielt auf mehr schlechte als gute Bakterien ab und schafft ein günstiges Gleichgewicht, um weitere Komplikationen oder schlechten Atem zu vermeiden.

Besonders für kranke Menschen und ehemalige Alkoholiker geeignet

Menschen, die unter Xerostomie (Mundtrockenheit), einem ansonsten geringen Speichelfluss aufgrund bestimmter medizinischer Nebenwirkungen, Strahlentherapien oder systemischen Erkrankungen wie dem Sjogren-Syndrom oder Diabetes leiden, können alle von der Verwendung alkoholfreier Mundspülungen profitieren. Alkoholfreie Mundspülungen sind besonders vorteilhaft für Menschen, die auch in der Vergangenheit unter Alkoholmissbrauch litten.

Gute Mundwasser ohne Alkohol für die optimale Mundraumpflege

Ein gutes Mundwasser ohne Alkohol ist keine Seltenheit mehr und von der Qualität dem alkoholhaltigen Pendant oftmals sogar überlegen. Um in dieser großen Auswahl nicht die Orientierung zu verlieren, finden Sie nachfolgend eine Übersicht der besten alkoholfreien Mundspülungen für ihren Rachenraum.

Bestseller Nr. 1
Listerine Cool Mint Mild Mundspülung, Mundwasser mit mildem Minzgeschmack, antibakteriell für gesundes...
  • Sorgt für frischen Atem: Die Zahnspülung sorgt dank der ätherischen Öle für ein angenehmes Frischegefühl, bietet einen besonders...
  • 24h Schutz vor schädlichem Zahnbelag: Die Listerine Mundspülung ohne Alkohol bekämpft zuverlässig schädlichen Zahnbelag und hält somit...
Bestseller Nr. 2
Listerine Zero Mundwasser, 3er Pack (3 x 500 ml)
  • Zweimal am Tag angewendet verbessert LISTERINE ZERO mit milderem Geschmack die Mundhygiene - mit ätherischen Ölen & Fluorid, ohne Alkohol.
  • LISTERINE ZERO macht da weiter, wo die Zahnbürste nicht hinkommt: zwischen den Zähnen, am Zahnfleisch und auf der Zunge.
AngebotBestseller Nr. 3
Mund spray, Mundwasser, Mundspülung, Mund spülungen, Mundspray für frischen Atem Alkoholfrei, Kariesschutz...
  • SOFORTIGE LÖSUNG DES TROCKENEN MUNDES: GUM Hydral lindert Mundreizungen und lindert Mundtrockenheitssymptome, indem es wie natürlicher...
  • SYMPTOMLÖSUNG FÜR BIS ZU 4 STUNDEN: Verwenden Sie dieses feuchtigkeitsspendende Mundspray tagsüber nach Bedarf. Es bietet bis zu vier...
AngebotBestseller Nr. 4
Chlorhexamed Forte Alkoholfrei 0,2 % Mundspüllösung mit Chlorhexidin, 300ml, Antibakterielle Mundspülung...
  • Zur vorübergehenden, unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen
  • Zur Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen durch Hemmung der Plaque-Bildung
Bestseller Nr. 5

Wie man Mundwasser benutzt

Jede handelsübliche Mundspülung verfügt über eine eigene Gebrauchsanweisung auf der Flasche, daher sollte man im Zweifelsfall immer versuchen, die Richtlinien des Herstellers zu befolgen. Falls solche Anweisungen nicht vorhanden sind, kann man sich an folgenden Schritte orientieren.

Gebrauchsanweisung Mundspülung:

  • Zunächst beginnt man mit dem Ausgießen der richtigen Menge aus der Flasche. Die Empfehlungen der Hersteller variieren, aber als generelle Empfehlung sollten 15 ml der Mundspülung ausreichen.
  • Man fängt damit an 30 Sekunden lang kräftig auszuspülen und so sicherzustellen, dass die Mundspülung mit allen Bereichen der Zähne in Kontakt kommt.
  • Schließlich sollte man danach für circa 30 bis 60 Sekunden lang gurgeln, um sicherzustellen, dass die Mundspülung mit allen Bakterien im hinteren Teil der Zunge in Kontakt kommt.
  • Im Anschluss spuckt man das alkoholfreie Mundwasser aus.

Fazit

Es gibt verschiedene alkoholfreie Mundspülungen, die Zahnerkrankungen vorbeugen und den Atem erfrischen können. Die Auswahl an Mundwassern konkurriert mit Zahnpasta und Zahnbürsten im Mundpflegebereich, aber eine Mundspülung sollte niemals das Zähneputzen oder die Verwendung von Zahnseide ersetzen.

Vielmehr sollte eine Mundspülung die regelmäßige Zahnpflege ergänzen, um die Mundgesundheit zu verbessern. Der Zahnarzt kann dabei alkoholfreie Mundspülungen empfehlen, die am besten geeignet sind, das eigenes Wohlbefinden im Mund zu verbessern.

Hinweis: Aktualisierung am 2.08.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.