Alkoholfreies Shampoo für wunderbar gepflegte Haare

Alkoholfreies Shampoo für wunderbar gepflegte Haare

Es gibt nichts besseres, als ein ordentliches Shampoo, um die Haare optimal zu pflegen. Shampoo ist seit einigen Jahren auch unter Männern sehr beliebt geworden und tatsächlich enthalten sehr viele Shampoos eine Vielzahl an pflegenden Stoffen für Haare und Kopfhaut.

Der Großteil aller alkoholfreien Shampoos wird jedoch mit Alkohol hergestellt, in einigen Sorten stellt er mitunter sogar den Hauptbestandteil. Immer mehr Menschen wollen aber auf Alkohol in ihren Schönheits- und Körperpflegeprodukten verzichten, weswegen sie nach alkoholfreien Shampoos als Alternative suchen. Einige Firmen haben sich dieser Sparte angenommen und produzieren mittlerweile vielfältige alkoholfreie Varianten.

Ein Shampoo auf Alkoholbasis kann sich positiv auf die Kopfhaut, das Haar und die Dauer des Trockenvorgang in Kombination mit einem Föhn auswirken. Der Grund dafür ist, dass Alkohol leicht wasserlöslich ist und andere Inhaltsstoffe, wie z.B. Öle (die sich nicht in Wasser auflösen), auflösen kann, sodass diese das Haar nicht nass und klebend halten. Einige Alkohole ziehen das Haar dabei aber in Mitleidenschaft.

Alkoholfreies Shampoo – Welches Produkt ist das beste?

Bestseller Nr. 1
myrto – Bio-Shampoo Ultra mild Free | ohne Alkohol + Duftstoffe -beruhigt juckende + trockene Kopfhaut -...
  • NACHHALTIGE WIRKSAMKEIT: Das myrto Ultra mild Free Bio-Shampoo wurde speziell zur sanften Reinigung empfindlicher Kopfhaut entwickelt, z.B....
  • OPTIMIERTE HAUTVERTRÄGLICHKEIT: Dieses auch für Allergiker empfohlene milde vegane Naturshampoo ist ohne Alkohol, Duftstoffe,...

Vorteile von alkoholfreien Shampoos

Es gibt einige Gründe alkoholhaltige Shampoos gänzlich zu verwerfen. Der Vorteil eines alkoholfreien Shampoos und Conditioners ist, dass sie mehr Feuchtigkeit zulassen und das Haar bei Bedarf beschweren – auch wenn das Haar dadurch länger zum Trocknen braucht. Sie eignen sich zudem besser, wenn man über Haare verfügt, die zu Krause neigen. Aus diesem Grund kann ein alkoholfreies Shampoo besonders im Winter, der sogenannten Statik-Saison von Vorteil sein.

Sind alle alkoholischen Inhaltsstoffe schlecht für die Haare?

Zum größten Teil stimmt es, dass die bei der Produktion regulärer Shampoos verwendeten Alkoholika einen negativen Einfluss auf die Haare bzw. die Kopfhaut haben. Allerdings gibt es einige natürliche und ansonsten ungiftige Inhaltsstoffe, die Alkohol im Namen haben, darunter Cetearylalkohol.

Diese Art von Alkohol ist ein Weichmacher, Emulgator und Verdickungsmittel, das dazu dient, Formeln eine Cremigkeit zu verleihen und die Trennung von Öl und Wasser zu verhindern. Dazu fällt beispielsweise Kokosnussöl. Shampoos zum Beispiel können schädliche Alkohole enthalten, die dem Haar die notwendigen Nährstoffe entziehen und letztlich mehr schaden als nützen.

Zu diesen Alkoholen gehören Ethanol oder Ethylalkohol, denaturierter Alkohol, Methanol, Isopropylalkohol, SD-Alkohol und Benzylalkohol. Es empfiehlt sich also daher vor einem Kauf die Inhaltsstoffe des Shamposs auf diese Bestandteile zu überprüfen.

Gute Shampoos ohne Alkohol für die bestmögliche Haarpflege

Alkoholfreie Shampoos zählen mit zu den besten verfügbaren Schönheitsprodukten, die für Männer und Frauen auf dem Markt erhältlich sind, denn sie pflegen nicht nur das Haar und machen es auch widerstandsfähig gegen unerwünschte Effekte wie bakterielle Infektionen, Mitesser oder Schuppen. Entdecken Sie die besten alkoholfreien Shampoos daher in unserer praktischen Übersicht.

Bestseller Nr. 1
myrto – Bio-Shampoo Ultra mild Free | ohne Alkohol + Duftstoffe -beruhigt juckende + trockene Kopfhaut -...
  • NACHHALTIGE WIRKSAMKEIT: Das myrto Ultra mild Free Bio-Shampoo wurde speziell zur sanften Reinigung empfindlicher Kopfhaut entwickelt, z.B....
  • OPTIMIERTE HAUTVERTRÄGLICHKEIT: Dieses auch für Allergiker empfohlene milde vegane Naturshampoo ist ohne Alkohol, Duftstoffe,...
Bestseller Nr. 3
myrto – Bio Shampoo Sanddorn Chia | ohne Alkohol -gegen trockenes und stumpfes Haar -für mehr Glanz +...
  • NACHHALTIGE WIRKSAMKEIT: Das milde Sanddorn Chia Bio Pflegeshampoo gegen Spliss, trockenes und stumpfes Haar sorgt für mehr Glanz,...
  • OPTIMIERTE HAUTVERTRÄGLICHKEIT: Das milde, gesunde Natur-shampoo ist ohne Alkohol, Duftstoffe, Konservierungsstoffe, Silikone und Sulfate....
AngebotBestseller Nr. 4
NIVEA Men 4er Pack Duschgel für Körper, Gesicht & Haar, 4 x 250 ml Flasche, Sport
  • Erfrischende Pflegedusche für Haut & Haar mit einer Formel mit Mineralien für Männer: Vitalisierend nach dem Sport, Feuchtigkeitsspendend
  • Frischer, maskuliner Limonen-Duft, Geeignet für Männer jeden Alters mit normaler Haut
Bestseller Nr. 5
myrto – Bio Wirkstoff Anti-Schuppen-Shampoo | gegen Schuppen und gereizte Kopfhaut - ohne Alkohol - mit...
  • Das Bio Wirkstoff Anti Schuppen Shampoo unterstützt die Kopfhaut dabei, ihr natürliches Gleichgewicht zu finden und sorgt für gesunde...
  • OPTIMIERTE HAAR- UND HAUTVERTRÄGLICHKEIT: Dieses Naturshampoo mild ist ohne Silikone, ohne Sulfate, ohne Alkohol und ohne...

Tipps und Tricks für die perfekte Haarwäsche

Das Waschen der Haare ist eine der Notwendigkeiten des Lebens und als Folge davon kann es schnell zu einer sinnlosen Routine wie Zähneputzen oder zur Arbeit fahren werden. Daher mag es für manche Menschen überraschend sein, dass es tatsächlich eine richtige Art und Weise des Haarwaschens gibt.

Vorgehensweise für eine optimale Haarwäsche:

  • Vorbereitung: Zunächst sollte man sicherstellen, dass alle verwendeten Produkte auch für den eigenen Haartyp geeignet sind. Zudem sollte man zuvor alle Reste des vorangegangenen Stylings aus dem Haar kämmen.
  • Wasser und Shampoo auftragen: Im Anschluss befeuchtet man das Haar mit lauwarmen Wasser, um etwaige Rückstände herauszuwaschen. Beim Shampoo genügt eine haselnussgroße Menge für kurzes bis mittellanges Haar.
  • Anwendung: Danach trägt man das Shampoo auf den Haaransatz auf und massiert es in die Kopfhaut ein. Nachdem man die Wurzeln gründlich massiert hat, wendet man sich dem Nacken sowie den Haarspitzen zu.
  • Ausspülen: Darauf spült man den Schaum mit lauwarmen Wasser vollständig aus und drückt dabei das Haar mit den Händen zusammen, um den Rest des alkoholfreien Shampoos zu entfernen.
  • Schlussspülung: Nun lohnt es sich das Haar mit kaltem Wasser zu durchfluten. Nicht nur wird dadurch die Durchblutung angeregt, sondern auch die Schuppenschicht des Haars versiegelt und die Strähnen extra glatt und glänzend poliert.
  • Auskämmen: Zuletzt kämmt man mit einem breitzahnigen Kamm oder den Fingern durch das Haar, um eventuelle Rückstände zu entfernen und das Haar in Form zu bringen.

Ein wenig mehr Zeit und Überlegung in die Haarwäsche zu investieren, kann große Ergebnisse bringen, nicht zuletzt durch die Verbesserung der Gesundheit und des Aussehens. Die empfehlenswerte Häufigkeit des Haarwaschens hängt dabei von dem eigenen Haartyp sowie den verwendeten Produkten ab.

Hinweis: Aktualisierung am 31.03.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.