Zeckenschutz ohne Chemie für Hunde und Katzen

Zeckenschutz ohne Chemie für Hunde und Katzen

Gerade zu Beginn des Frühlingssaison ist es wichtig den Hund oder die eigene Katze vor Zecken zu schützen, wenn es sich dabei um Freigänger handelt. Um den Organismus des Haustieres möglichst nicht zu belasten kann ein Zeckenschutz ohne Chemie sinnvoll sein. Hierbei gilt es jedoch Vorsicht walten zu lassen – viele auf dem Markt angebotene Alternativ-Produkte sind nicht oder nur sehr gering wirksam. Deshalb ist es umso ratsamer sich nach guten Alternativen natürlichen Ursprungsum zu sehen.

Neben Cistus beziehungsweise Zistrosen Kapseln und Kokosöl gibt es noch einige andere Mittel, die immer wieder empfohlen werden. Welche Erfahrungen haben Tierbesitzer tatsächlich mit diesen Mitteln gemacht und welcher chemiefreie Zeckenschutz eignet sich am besten, um Flöhe und Zecken effektiv fernzuhalten?

Es gilt hierbei stets abzuwägen zwischen Sicherheit und Gesundheit des eigenen Tieres, dabei darf die Effektivität des mittels nicht außer Acht gelassen werden – können all diese Faktoren miteinander vereint werden, so lässt sich ein sicherer und zugleich für Hund oder Katze unschädlicher Schutz gegen Zecken sowie anderes Ungeziefer erreichen.

Chemiefreier Zeckenschutz – Welches Produkt ist das beste?

AngebotBestseller Nr. 1
ARDAP Spot On - Zecken & Flohschutz für Hunde bis 10kg - Natürlicher Wirkstoff - 3 Tuben je 1ml - Bis zu 12...
  • Hochwirksamer Zecken- und Flohschutz für Ihr Haustier zum Auftropfen auf die Haut
  • Mit dem natürlichen Wirkstoff Pyrethrum aus der Chrysantheme

Floh und Zeckenschutz: Hund und Katze ohne Chemie behandeln

Ein effektiver Zeckenschutz, der völlig ohne Chemie Flöhe und Parasiten wie Zecken bekämpft muss wirkungsvoll und zugleich schonend für das Haustier sein. Dabei können diverse ätherische Öle herangezogen werden, die sich allerdings nur bedingt für Katzen eignen. Während Schwarzkümmelöl beispielsweise bei Hunden durchaus seine Wirksamkeit erzielen kann, wird eine Verabreichung bei Katzen nicht empfohlen. Experten sagen hier, das essenzielle Enzyme fehlen, um die im ätherischen Öl enthaltenen Terpene abzubauen.

Schwarzkümmelöl: Der Einsatz von Schwarzkümmelöl als natürliches Zeckenschutzmittel ist deshalb nur bei Hunden zu empfehlen. Es lässt sich innerlich einnehmen und wird bei etwa 0,5 ml beziehungsweise zwölf Tropfen pro 10 kg angesetzt. Die Dosis gilt pro Tag. Auch eine äußerliche Anwendung ist möglich, indem etwa 5-10 Tropfen in das Fell verrieben werden.

Kokosöl: Ebenfalls als natürliches Zeckenschutzmittel ohne Chemie – Alternative für Spot Ons und chemische Kapseln, die Nervengifte enthalten und die Leber belasten, ist Kokosöl. Das natürliche Zeckenmittel wird ebenfalls in das Fell von Hund oder Katze gerieben und schützt durch die Laurinsäure vor Zecken, da die Laurinsäure abschreckend auf sie wirkt. Allerdings gilt wie bei allen natürlichen Alternativen, dass kein hundertprozentiger Schutz vor Zeckenbissen gegeben ist. Diese Studie zeigt jedoch, dass eine Anwendung sinnvoll sein kann.

Amigard Spot On: Das Amigard Spot On für Hunde kann online gekauft werden und hilft gegen Flöhe und Zecken gleichzeitig, ohne dass Chemie zum Einsatz kommt. Jedoch sprechen Erfahrungen von manchen Tierbesitzern davon, dass es bei manchen Hunden nicht wirkt, insbesondere bei größeren Hunden wurde dies beobachtet. Dennoch gibt es auch sehr viele positive Berichte, die das chemiefreie Mittel loben. Der Einsatz ist einfach durchzuführen, mittels Pipette das Mittel auf die Haut auftragen – alle 3 cm entlang des Rückrads. Durch das Niembaum-Extrakt und die enthaltene Decansäure (aus Kokosöl gewonnen) soll die Wirkung bereits wenige Tage später einsetzen.

Teebaumöl: Ebenfalls unter den natürlichen Zeckenmitteln ohne Chemie für Hunde und Katzen hat sich Teebaumöl herumgesprochen. Dabei gibt es einige Studien, die auf die Wirksamkeit hinweisen. Das Öl soll zudem die Wundheilung verbessern und Keime abtöten können. Allerdings muss die Dosierung genau erfolgen, da eine Überdosierung schädlich für das Haustier sein kann. Es sollte deshalb nur äußerlich angewendet werden, maximal drei Tropfen sind an dieser Stelle als Dosierungsempfehlung auszusprechen. Es wird vor der Verwendung jedoch immer mit Wasser verdünnt, dies ist wichtig zu beachten.

Der beste Zeckenschutz ohne Chemie

Welcher ist der beste Zeckenschutz ohne Chemie aus dem Handel? Der Zeckenabwehrmittel Markt ist mittlerweile sehr groß, sodass es nicht einfach ist, hier die Übersicht zu behalten. Die folgende Bestenliste beinhaltet verschiedene natürliche Produkte, die als Floh – und Zeckenmittel eingesetzt werden können und dem Organismus des Haustieres nicht schaden. Wichtig ist es beim Kauf von ätherischen Öle nund anderen Produkten stets auf speziell für die Tiere entwickelte Präparate zurückzugreifen. Dies gilt auch für Kokosöl und Schwarzkümmelöl

Bestseller Nr. 1
alphazoo ZeckAttack Zeckenspray für Hunde & Katzen 100 ml, Anti Zecken Spray, natürlicher Zeckenschutz für...
  • EFFEKTIVER ZECKENSCHUTZ – Unser Zeckenspray ist besonders ergiebig gegen alle Arten von Parasiten, Flöhen und Mücken und sorgt für...
  • PRÄVENTIVER SCHUTZ VOR INSEKTEN – Unser ZeckAttack auf Basis ätherischer Öle wirkt als Repellent und eignet sich so auch zur...
AngebotBestseller Nr. 2
cdVet Naturprodukte Abwehrkonzentrat Hund 10 ml - Schutz vor Zecken&Flöhen&Milben - rein pflanzlich -...
  • Repellent - Abwehrkonzentrat ist eine Alternative zu den herkömmlichen Verfahren zur Abwehr von Insekten (z.B. Zecken, Flöhe)
  • Durch seine Kombination aus ätherischen Ölen erfüllt Abwehrkonzentrat alle Ansprüche an eine Alternative zu den üblichen synthetischen...
Bestseller Nr. 5
PETLSY Flohmittel Katzen & Hundespray, Mildes Flohspray für Wohnungs & Haustiere, Flohspray für Hunde zum...
  • ✔ ANTI FLOHMITTEL FÜR WOHNUNGS & HAUSTIERE - Hilft universel und effektiv sowohl als Katzen Flohmittel, aber auch genauso als Hunde...
  • ✔ FLOH MITTEL GEGEN JUCKREIZ BEI HUNDEN UND KATZEN - Die ätherischen Öle aus Zitronengras und Vanille, machen das Flea Spray besonders...

Hilft Cistus gegen Zecken?

Dass Cistus Kapseln gegen Zecken helfen können, kann ebenfalls aus vielen Berichten im Internet herausgelesen werden. Tatsächlich lässt sich die Zistrose einsetzen, um vor Zecken zu schützen. Dabei können sowohl die Kapseln, als auch Zistrosen Tee eingesetzt werden. Der Tee lässt sich einfach in das Futter des Haustieres mischen – morgens und abends eine halbe Tasse reichen hier aus. Pro 10 kg Körpergewicht wird von Experten 1 g Zistrosen Tee empfohlen.

Außerdem soll die Cistus Incanus Pflanze bei Hunden und Katzen das Immunsystem stärken können. Allerdings sollte die Pflanze etwa fünf Tage gegeben werden, erst dann tritt eine Wirkung ein. Berichten zufolge soll die volle Wirksamkeit sich erst nach etwa zehn Tagen entwickeln.

Zistrosenkraut als Tee oder Zistrosenpulver können beim Fachhändler oder online gekauft werden. Da Hunde die Kapseln oft nicht mögen, eignet sich die Teevariante in der Regel besser. Pulver sollte lediglich maximal 0,5 Teelöffel pro 5 kg beim Hund Verwendung finden. Empfohlen wird darauf zu achten, dass es sich um Bio Zistrosenkraut handelt.

Noch mehr natürliche Zeckenabwehr ohne Chemie

Neben den oben genannten natürlichen Zeckenabwehrmitteln gibt es auch noch andere Hilfsmittel, die ganz ohne Chemie auskommen. Dementsprechend kann auf eine Chemiekeule verzichtet werden, jedoch gilt es stets auf die Dosierungsangaben zu achten. Oft wird auch von Bernsteinhalsbändern gesprochen.

  • Allerdings ist bei derartigen Mitteln Vorsicht angeraten, da es viele kritische Stimmen gibt, die die Wirksamkeit gänzlich verneinen.
  • Ebenfalls sprechen viele Erfahrungen von Tierhaltern davon, dass kein schützender Effekt durch das Anbringen einer Bernsteinkette erreicht werden konnte.
  • Besser sind hier andere Hausmittel, bei denen es sich hauptsächlich um ätherische Öle handelt, deren Inhaltsstoffe Zecken nicht mögen.
  • Neben den bereits erwähnten kann auch auf Anis, Lavendel, Rosmarin, Thymian oder Zitroneneukalyptus zurückgegriffen werden.
  • Durch eine Verdünnung mit Wasser lassen sich einfache Sprays herstellen.

Jedoch ist die Wirksamkeit auch hier nicht vollständig gegeben, sodass eine Überprüfung von Hund und Katze auf Zeckenbefall dennoch regelmäßig erfolgen sollte. Als Alternative zu schädlichen Mitteln die häufig schwache Nervengifte und Pestizide enthalten sind ätherische Öle dennoch deutlich attraktiver. Sicherlich ist es hilfreich mehrere natürliche Zeckenschutz ohne Chemie Mittel zu kombinieren und so regelmäßig gegen Parasiten vorzubeugen. Ebenfalls kann mit frischem Knoblauch eine schwache Barriere gegen Zecken aufgebaut werden.

Hinweis: Aktualisierung am 9.09.2021 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.