Reisnudeln glutenfrei – Reisnudeln für unbeschwertes Essen

Reisnudeln glutenfrei – Reisnudeln für unbeschwertes Essen

Der durchschnittliche Mensch nimmt jeden Tag eine große Menge an Gluten zu sich. Dies geschieht über die normalen Mahlzeiten, die täglich zugeführt werden: zum Frühstück gibt es Brötchen oder Brot, das Mittagessen besteht aus einem Wrap und abends gibt es Nudeln. Gluten ist in allen diesen Produkten enthalten, falls sie aus Weizen hergestellt werden.

Dabei ist allerdings zu beachten, dass Gluten nicht nur in Weizen vorkommt, sondern auch in vielen anderen Dingen, die man im täglichen Leben zu sich nehmen kann. Auf Gluten zu verzichten liegt im Trend, in vielen Fällen ist der Verzicht aber auch auf gesundheitliche Probleme zurückzuführen. Aus welchem Grund auch immer man seinen Konsum von Gluten reduzieren möchte, die glutenfreien Reisnudeln sind ein guter Ansatzpunkt dafür.

Glutenfreie Reisnudeln – Welches Produkt ist das beste?

Bestseller Nr. 1
MAMA Instantreisnudeln Gemüse – Glutenfreie Instantreisnudeln orientalischer Art – Authentisch...
  • Die Instantreisnudeln der thailändischen Marke MAMA werden original und traditionell in Thailand hergestellt - ein leckeres Schnellgericht,...
  • Kennzeichnend für die MAMA Instantreisnudeln ist der leckere Geschmack - die Reisnudeln werden aus Reismehl hergestellt und finden sich in...

Glutenfreie Ernährung

Gluten ist ein Stoff, der sich aus Kohlehydraten, Proteinen und Lipiden zusammensetzt. Weiterhin sind Klebeeiweiße enthalten, welche an der Darmwand haften bleiben können. Leidet man an einer Unverträglichkeit, dann kann dies zu Entzündungen führen, die die Darmschleimhaut gefährden. Menschen, die an einer solchen Unverträglichkeit leiden, sollten demnach unbedingt auf den Konsum von Produkten mit Gluten verzichten.

Neben der Unverträglichkeit gibt es aber auch weitere Gründe für den Verzicht auf Gluten. Heutige Produkte aus Getreide werden von der Industrie in großem Maße bearbeitet, wodurch sich deren Konsum in vielerlei Hinsicht negativ auf den Körper auswirken kann. Aus diesem Grund versuchen immer mehr auf Produkte mit Gluten zu verzichten. Glücklicherweise gibt es in der heutigen Zeit eine große Mengen an Alternativen zu den herkömmlichen Getreideprodukten.

Glutenfreie Reisnudeln – Welches Produkt ist das beste?

Die meisten Leuten essen gerne und häufig Nudeln. Nur weil in den normalen Nudeln aus Weizen viel Gluten enthalten ist, heißt das aber nicht zwangsläufig, dass man für immer auf Nudeln verzichten muss, wenn man sich gegen eine glutenhaltige Ernährung entscheidet. Eine gute Alternative sind glutenfreie Reisnudeln.

Diese sind in der Regel immer ohne Gluten, da Reis kein Gluten enthält. Neben Reis gibt es noch andere Lebensmittel, die kein Gluten enthalten. Dazu gehören beispielsweise Hirse, Buchweizen, Amarant und Quinoa. Es zeigt sich somit, dass es einige gute Ausweichmöglichkeiten gibt, wenn man auf den Konsum von Gluten verzichten möchte. Dabei stellt sich aber auch die Frage, welche Lebensmittel man in erster Linie meiden sollte. Diese Liste ist relativ lang, dazu zählen besonders bestimmte Getreidearten:

  • Weizen
  • Roggen
  • Gerste
  • Dinkel
  • Hafer

Diese Lebensmittel (und alle daraus verarbeiteten Produkte) sollten gemieden werden, wenn man einer Glutenunverträglichkeit leidet oder aus anderen Gründen auf Gluten verzichten möchte. Neben diesen Getreidesorten wird in der Lebensmittelindustrie aber auch häufig glutenhaltiges Bindemittel verwendet. Aus diesem Grund sollte auch ein Bick auf Fertigprodukte wie Milch, Joghurt, Quark oder auch Konserven geworfen werden.

Gute Reisnudeln ohne Gluten in der Übersicht

Bestseller Nr. 1
Reishunger Glutenfreie Nudeln aus Vollkornreis 3x400g - Verschiedene Sets verfügbar - Original italienische...
  • 😋 ORIGINAL ITALIENISCHE PASTA - Glutenfreie Nudeln nach original italienischer Rezeptur mit 100% Vollkornreis der Sorte Indica aus...
  • 💪 NÄHRSTOFFREICH & GESUND - Die Reisnudeln sind reich an Nährstoffen sowie Vitamin B, Magnesium und Mineralstoffen.
Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 1
Farmer Reisbandnudeln 5mm 400g
  • Reisnudeln für Pad Thai oder Pho Suppe
  • Nettogewicht: 400g

Gute Reisnudeln ohne Gluten

Da der Markt der glutenfreien Produkte immer weiter mit neuen Dingen geflutet wird, kann es schwer sein, sich einen Überblick zu verschaffen. Aus diesem Grund wurde die folgende Liste zusammengestellt, damit man zu Beginn eine kleine Übersicht über gute Produkte gewinnen kann, um danach eine informierte Kaufentscheidung treffen zu können.

Weitere glutenfreie Nudelsorten

Wie sich bereits gezeigt hat, gibt es einige glutenfreie Alternativen zu normalen Produkten. Die glutenfreien Reisnudeln sind ein gutes Beispiel, da sie sehr satt machen und dazu auch noch schnell fertig sind. Sie müssen nicht in Wasser gekocht werden, sondern lediglich mit heißem Wasser übergossen werden und dann kurz darin ziehen. Neben den Reisnudeln gibt es aber auch noch weitere Nudelsorten, die absolut glutenfrei sind und solche Ernährungsweise optimal unterstützen können.

Maisnudeln

Maisnudeln zeichnen sich besonders dadurch aus, dass sie einen sehr geringen Eigengeschmack aufweisen. Sie sind sehr leicht, liegen nicht schwer im Magen, wodurch sie aber auch nicht so satt machen, wie herkömmliche Nudeln aus Weizen.

Linsennudeln

Nudeln aus Hülsenfrüchten gibt es ebenfalls! Eine dieser Sorten sind Nudeln aus gelben Linsen. Diese Nudeln machen ziemlich satt und eignen sich am besten in Kombination mit deftigen Soßen. Allerdings sollte man hier auf die entsprechenden Kochzeiten achten, da die Linsennudeln bei Überschreiten der angegebenen Kochzeit auseinanderfallen können.

Kirchererbsennudeln

Ebenfalls eine Nudelsorte aus Hülsenfrüchten ist die Kirchererbsennudel. Sie ist in nur 5 Minuten fertig und zeichnet sich durch einen etwas nussigen Geschmack aus. Besonders gut passt diese Art der Nudel in Suppen oder auch in Salate.

Buchweizennudeln

Obwohl hier „Weizen“ im Namen steckt, sind Buchweizennudeln glutenfrei. Sie können einwandfrei als Alternative zu normalen Weizennudeln verwendet werden, da sie sich nur wenig von dieser Sorte unterscheiden. Auch die Kochzeiten sind bei Buchweizennudeln ähnlich.

Sojanudeln

Ja, es gibt auch Nudeln aus Soja. Soja gilt als eines der beliebtesten Ersatzprodukte, wenn es um die Reduzierung des Fleischkonsums geht. Auch für die Reduzierung des Glutenkonsums kann Soja also verwendet werden. Die Nudeln schmecken etwas nussig, wodurch der Geschmack etwas spezieller ist. Wer den Geschmack einer herkömmlichen Nudel erwartet, der wird beim Probieren etwas überrascht sein. Zusätzlich dazu, machen die Nudeln aus Soja auch sehr satt, weswegen man nicht so viele davon kochen muss.

Mungobohnennudeln

Nudeln aus Mungobohnen besitzen einen ganz besonderen eigenen Geschmack, der nicht zwangsläufig für jeden geeignet ist. Wer auf der Suche nach einer gleichwertigen Nudelalternative ist, der sollte womöglich eher eine der anderen Sorten probieren. Die Mungobohnennudeln schmecken aus diesem Grund nicht schlecht, allerdings ist der Geschmack eben anders, als man es von Nudeln gewohnt ist. Passen tut diese Sorte vornehmlich zu gebratenem Gemüse oder einem Pesto, weniger zu einer Tomatensoße.

Mischnudeln

Neben den bereits aufgezählten Sorten gibt es aber auch noch gemischte Alternativen. Diese können in unterschiedlichen Variationen auftreten, so beispielsweise in der Kombination Reis-Mais-Hirse oder auch nur Mais-Reis. Teilweise gibt es sogar Kombinationen mit Amaranth oder Quinoa. Der Geschmack solcher Mischnudeln variiert extrem stark, da er komplett von den einzelnen Bestandteilen abhängig ist.

Hinweis: Aktualisierung am 10.02.2021 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.