Joghurt laktosefrei: Ein leckerer Snack für zwischendurch

Joghurt laktosefrei: Ein leckerer Snack für zwischendurch

Eine Laktoseintoleranz bedeutet nicht, dass komplett auf Milch und Milchprodukte verzichtet werden muss. Einerseits gibt es Alternativen, wie laktosefreie Milch, andererseits sind einige Milchprodukte jedoch auch mit Laktose leichter zu verdauen als andere.  

Beispielsweise können Menschen mit einer geringen Laktoseintoleranz Joghurt und gereiften Käse zu sich nehmen. Laktoseintolerante Menschen können unterschiedlich viel Laktose vertragen. Einige Milchprodukte, darunter auch Joghurt, sind leichter verdaulich, da die Verarbeitung des Produktes bereits einen Teil der Laktose abgebaut hat.

Wenn dann zusätzlich Laktase, ein Enzym, welches die Laktose abbauen kann, eingenommen wird, können diese Lebensmittel in der Regel verzehrt werden, ohne die unangenehmen Nebenwirkungen zu spüren.

Laktosefreier Joghurt – Welches Produkt ist das beste?

AngebotBestseller Nr. 1
Fairment Starterkit veganer Joghurt – mit Joghurtbereiter und Zubehör - veganen Joghurt selber machen -...
  • ✅ ANFÄNGER-FREUNDLICH: Dank unserer einfachen Anleitung und dem Guide wird Joghurt Machen zum Kinderspiel und du schon innerhalb...
  • ✅ BIO-ZERTIFZIERT & VEGAN: Unsere Joghurtkulturen sind ausnahmslos 100% BIO und vegan

Ursachen einer Laktoseintoleranz

Laktose ist der Hauptzucker in Milch und Produkten aus Milch.

  • Laktose muss in zwei einfache Zucker, Galaktose und Glukose, zerlegt werden, damit der Körper sie als Energiequelle nutzen kann.
  • Das Enzym Laktase, das im Säuglingsalter im Darm in großen Mengen produziert wird, baut die Laktose ab.
  • In einem großen Teil der Weltbevölkerung nimmt die Laktaseproduktion nach dem zweiten Lebensjahr jedoch deutlich ab. Wenn laktosehaltige Lebensmittel gegessen werden, wird sie im Dünndarm nicht verdaut.

Wenn sie auf den Dickdarm übergeht, fermentieren Bakterien im Darm die Laktose und verursachen die Symptome einer Laktoseintoleranz.

Joghurt und Käse – laktosefrei?

Wer eine Laktoseintoleranz hat, jedoch gerne Joghurt isst, sollte es mit griechischem Joghurt versuchen. Bei der Herstellung von griechischem Joghurt wird der normale Joghurt mehrmals abgesetzt, wodurch die Molke entfernt wird. Dies verleiht dem griechischen Joghurt seinen einzigartigen und cremigen Geschmack.

Durch diesen Prozess wird ein Großteil der Laktose entfernt. Im Vergleich zu einer Tasse Milch, die 12 Gramm Laktose enthält, enthält der griechische Joghurt nur 4 Gramm Laktose. Damit ist der griechische Joghurt offiziell als laktosearmes Lebensmittel eingestuft, ist jedoch kein komplett laktosefreier Joghurt.

Laktosintolerante Joghurtliebhaber sollten diesen auf der Suche nach einem geeigneten Joghurt ausprobieren. Hartkäse wie Cheddar haben noch weniger Laktose, zwischen 0 und 2 Gramm. Eine weitere Variante ist ein laktosefrei zubereiteter Joghurt.

Gute Joghurts ohne Laktose in der praktischen Übersicht

Der Bedarf nach laktosefreien Joghurts ist seit Jahren auch in westlichen Breitengraden gestiegen. Dazu zählen nicht nur Menschen, die unter einer Laktoseintoeranz leiden, sondern auch eine vegane Ernährung einhalten wollen. Um diese nicht so einfach zu findenden Produkte zu erkennen, finden Sie eine Auswahl der besten laktosefreien Joghurts in der praktischen Übersicht.

AngebotBestseller Nr. 1
Fairment Starterkit veganer Joghurt – mit Joghurtbereiter und Zubehör - veganen Joghurt selber machen -...
  • ✅ ANFÄNGER-FREUNDLICH: Dank unserer einfachen Anleitung und dem Guide wird Joghurt Machen zum Kinderspiel und du schon innerhalb...
  • ✅ BIO-ZERTIFZIERT & VEGAN: Unsere Joghurtkulturen sind ausnahmslos 100% BIO und vegan
Bestseller Nr. 2
Fairment Bio Joghurtkultur zur Herstellung von veganem Joghurt - Joghurt selber machen - enthält 3 Beutel...
  • 100% BIO & VEGAN: Unser Joghurt-Kulturen sind zu 100% vegan und bio-zertifiziert .
  • LECKERER UND GESÜNDER: Selbstgemachter Joghurt schmeckt nicht nur wunderbar frisch und lecker, sondern ist auch wesentlich gesünder.
Bestseller Nr. 3
My.Yo Bio-Joghurtferment Mild, 6x5g
  • Bio-Zertifiziert (DE-ÖKO-013)
  • enthält keine künstlichen oder tierischen Zusatzstoffe, 100% natürlich
Bestseller Nr. 4
My.Yo Bio Joghurtferment + Bifidobakterien + Inulin, 6x25g
  • 6 Beutel Joghurtkulturen (à 25g) für die Zubereitung von jeweils 1 Liter Joghurt.
  • kann bis zu 4 x überimpft werden, eine Packung reicht somit für 30 Liter Joghurt
Bestseller Nr. 5
Fairment Bio Joghurtkulturen für Naturjoghurt - Starterkulturen für 30 Liter Naturjoghurt zum Selber Machen
  • LECKERER, GÜNSTIGER, GESÜNDER: Selbstgemachter Joghurt schmeckt nicht nur wunderbar frisch und lecker, sondern ist auch wesentlich...
  • ANLEITUNG: Jedem Paket liegt eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Rezepten bei. So kann garantiert nichts schief gehen

Vorteile von Joghurt

Der Joghurt ist ein Produkt der sauren Gärung von Milch. Die Produktion beginnt mit dem Abbau der Laktose in Glukose und Galaktose. Dies ist sehr gut für Laktoseintolante, denn im Grunde beginnt der Prozess des Milchzuckerabbaus bereits lange bevor der Joghurt konsumiert wird.

  • Genau wie Milch enthält Joghurt mehrere essenzielle Nährstoffe wie Kalzium, Protein, Riboflavin, Kalium und Magnesium.
  • Natürlich gibt es eine große Auswahl an Joghurtprodukten, darunter fettfreie, fettarme, griechische und normale Joghurtsorten.
  • Alle Joghurtsorten haben nützliche Nährstoffe, aber griechischer Joghurt hat etwa das Doppelte des Proteins, die Hälfte der Kohlenhydrate und die Hälfte des Natriums als normaler Joghurt.
  • Griechischer Joghurt ist zudem ein gesunder Ersatz zu Dips und kann Backwaren zugesetzt werden.

Laktosefreier Joghurt aus Soja

In den Verkaufsregalen im Supermarkt oder Discounter sind immer mehr zusatzfreie Produkte zu finden. Darunter fallen auch laktosefreie Joghurts. Eine gute Alternative zu herkömmlichen Joghurt ist der Soja-Joghurt. Aufgrund des reduzierten Cholesterin- und Fettgehalts steigt die Nachfrage weiter an.

Die Sojajoghurts eigenen sich aber auch für Laktoseintolerante, denn sie sind laktosefrei. Die Sojamilch, mit der der Joghurt hergestellt wird, ist keine normale Milch von der Kuh und enthält keine Laktose. Somit können auch Menschen mit einer Laktoseintoleranz den laktosefreien Joghurt genießen.

Viele Hersteller bieten auch Joghurts mit laktosefreier Milch an. Der daraus hergestellte Joghurt ist dann ebenfalls laktosefrei, da bereits vor der Verarbeitung die Laktose entfernt wurde. Dieser wird meist teurer als der normale Joghurt angeboten, ist aber für Laktoseintolerante eine sichere Alternative.

Laktosefreie Alternativen

Weitere beliebte Milchalternativen sind beispielsweise Mandel- und Kokosnussmilch. Mandeln enthalten mehr natürliche Nährstoffe als Soja, sodass auch der Mandeljoghurt bei Laktoseintoleranten immer häufiger konsumiert wird. Außerdem enthalten Mandeln gesunde Fetter und wichtige Nährstoffe wie Magnesium und Vitamin E. Dort sollte man aber auf eine mögliche Mandelallergie achten.

Kokosnüsse mit einem hohen Gehalt an Laurinsäure, einem Nährstoff, der der Muttermilch sehr ähnlich ist, scheinen die natürliche Wahl zu sein, um die Vorteile von Joghurt zu ergänzen. Während viele Befürworter von Joghurt ihn für die probiotische Fähigkeit zur Heilung von Verdauungsproblemen loben, behaupten Kokosnuss-Fans, dass die antimykotischen Eigenschaften der Laurinsäure Candida, eine häufige Verdauungsstörung, beruhigen können.

Hinweis: Aktualisierung am 31.03.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.