Laktosefreie Kuvertüre für milchfreie Kuchenbeläge

Laktosefreie Kuvertüre für milchfreie Kuchenbeläge

Im Wesentlichen ist Kuvertüre eine besondere Form der Schokolade, die reicher, cremiger und von höherer Qualität ist als normale Schokolade. Ihre hohe Qualität kommt vor allem durch die Beschaffung und Verwendung von besseren Kakaobohnen, die sehr fein gemahlen werden, um einen weichen und gleichmäßigen Geschmack zu erzielen.

Die Kuvertüre enthält auch einen höheren Kakaobutteranteil, wodurch sie sich ideal zum Formen, Überziehen und Dippen eignet. Das glänzende Aussehen der Kuvertüre bedeutet einen höheren Preis und eine höhere Qualität. Diese Schokolade in Profiqualität eignet sich gut für delikate Designs und ist aufgrund ihres Luxusstatus in der Schokoladenwelt nicht überall zu finden. Besonders aber bei Kuchen wie Sachertorte essenziell für ein perfektes Dessert.

Nach der europäischen Norm muss Couveture-Schokolade „mindestens 35 % Gesamtkakaotrockenmasse, davon mindestens 31 % Kakaobutter und mindestens 2,5 % fettfreie Kakaotrockenmasse“ enthalten. Normale Schokolade muss nach der gleichen Norm „mindestens 18% Kakaobutter“ enthalten. Menschen mit Laktoseintoleranz möchten jedoch nicht auf Kuvertüre verzichten und durch die neuen laktosefreien Kuvertüren müssen sie dies auch nicht.

Laktosefreie Kuvertüre – Welches Produkt ist das beste?

Bestseller Nr. 1
CALLEBAUT Receipe No. 811, 823 und W2, Kuvertüre Callets, Zartbitterschokolade, Milchschokolade und weiße...
  • SCHOKOLADEN - BUNDLE bestehend aus den Klassikern Rezept No. 811 - dunkle Schokolade mit 54,5% Kakao, 823 - Milchschokolade mit 33,6 % Kakao...
  • SCHOKOLADEN CALLETS - die erste Wahl vieler Chocolatiers für großartigen Geschmack, perfekte Verarbeitbarkeit und endlose...

Wie wird Kuvertüre hergestellt?

Kakaobohnen werden vom Kakaobaum geerntet. Die Bohnen wachsen in Form von Schoten, die an den Kakaobäumen hängen, welche am häufigsten innerhalb von 20° nördlich und südlich des Äquators zu finden sind, bevorzugt jedoch in Südamerika. Die Bohnen werden zur Vorbereitung der Gärung von Hand gereinigt.

Danach werden sie entweder in Haufen auf dem Boden oder in Kaskadenkisten gehäuft und dann für 2-9 Tage mit Bananenblättern bedeckt, um zu gären. Die fermentierten Bohnen werden auf Holzbrettern oder Bambusmatten unter der heißen Sonne 7-14 Tage lang getrocknet, wobei sie ständig geharkt und gewendet werden. Nach dem Trocknen werden die Bohnen sortiert, auf ihre Qualität geprüft, verpackt und verschickt.

Die Bohnen können getrennt aufbewahrt oder mit anderer Herkunft gemischt werden, dann werden sie nach der Reinigung bei niedrigen Temperaturen geröstet. Die Schalen werden von den „Nibs“ der Bohne (d.h. dem Inneren) getrennt, dann werden die Nibs fein zu Kakaomasse gemahlen. Unter hohem Druck entwickelt sich die Kakaomasse zu Kakaopulver und Kakaobutter.

Wird sie durch Mischen, Mahlen und Kneten mit Kakaobutter und Süßstoff kombiniert, entsteht Schokolade. Dieser Prozess beinhaltet auch das Erhitzen und Belüften und wird als "Conchieren" bezeichnet. Dieser Schritt ist verantwortlich für die Konsistenz der Schokolade, sowie für ihr Aroma und ihren Geschmack. Die Art der laktosefreien Schokolade, die hergestellt wird, definiert die erforderlichen Zutaten.

Gute Kuvertüre ohne Laktose für süße Stunden ohne Angst

Laktosefreie Schokolade muss nicht immer ausschließlich aus dunkler, bitterer Schokolade gefertigt sein, dazu kommen Sorten wie die Kombination mit Erdnüssen oder Karamell, welche für den lockeren, weniger bitteren Geschmack sorgen. Tatsächlich hat sich im Laufe der Zeit eine große Menge an verschiedenen laktosefreien Kuvertüren auf dem Markt etabliert. Entdecken Sie daher in unserer Übersicht die besten beim Discounter bzw. bei Amazon erhältlichen laktosefreien Kuvertüren.

Bestseller Nr. 1
CALLEBAUT Receipe No. 811, 823 und W2, Kuvertüre Callets, Zartbitterschokolade, Milchschokolade und weiße...
  • SCHOKOLADEN - BUNDLE bestehend aus den Klassikern Rezept No. 811 - dunkle Schokolade mit 54,5% Kakao, 823 - Milchschokolade mit 33,6 % Kakao...
  • SCHOKOLADEN CALLETS - die erste Wahl vieler Chocolatiers für großartigen Geschmack, perfekte Verarbeitbarkeit und endlose...
AngebotBestseller Nr. 2
CALLEBAUT Receipe No. W2 - Kuvertüre Callets, Weiße Schokolade, 28% Kakao, 1 x 1000 G
  • WEISSE SCHOKOLADE aus Belgien. Sie besteht hauptsächlich aus Milch von belgischen Kühen und Zucker aus Zuckerrüben.
  • HARMONISCH mit ausgewogenem Milchgeschmack mit karamelligen und vanilligen Noten, die perfekt ausgeglichen sind.
Bestseller Nr. 3
Callebaut - Weiße Schokolade Callets Kuvertüre Glasur - 2,5kg
  • Weiße Schokolade zum Weiterverarbeiten
  • Original belgisch - von der Kakaobohne bis zur Schokolade
AngebotBestseller Nr. 4
CALLEBAUT Receipe No. W2 - Kuvertüre Callets, Weiße Schokolade, 28% Kakao, 400g - 1er Pack
  • WEISSE SCHOKOLADE aus Belgien. Sie besteht hauptsächlich aus Milch von belgischen Kühen und Zucker aus Zuckerrüben.
  • HARMONISCH mit ausgewogenem Milchgeschmack mit karamelligen und vanilligen Noten, die perfekt ausgeglichen sind.
AngebotBestseller Nr. 5
CALLEBAUT Velvet - Kuvertüre Callets, Weiße Schokolade, Geschmack von frischer Milch, 33,1% Kakao, 1 x 2500...
  • Die seidigste, cremigste weiße Schokolade im Sortiment, mit einem Hauch Süße.
  • Diese ungewöhnliche weiße Schokolade ist niemals zu viel, sondern sorgt für den sanften Genuss frischer Milch mit einer ganz leichten...

Was ist Laktoseintoleranz?

Eine Laktoseintoleranz entsteht, wenn der Körper Schwierigkeiten hat, Voll- und Magermilch und andere Milchprodukte zu verdauen. Laktose ist ein Milchzucker und wird, wie die meisten Zucker, durch Enzyme im Darmtrakt aufgespalten, sodass sie als Energiequelle aufgenommen werden kann. Das Enzym, das die Laktose abbaut, heißt Laktase. Wenn der Darm keine Laktase enthält, kann es zu einer Laktoseintoleranz kommen. Das ist ein lästiges, aber kein ernsthaftes Problem.

Wenn unverdaute Laktose in den Dickdarm gelangt, wird sie von Bakterien aufgespalten. Dabei entstehen Darmgase zusammen mit Milchsäure und anderen sauren Chemikalien. Es sind diese Produkte, die die Symptome der Laktoseintoleranz hervorrufen.

Zu diesen Symptomen gehören Übelkeit, Bauchkrämpfe und Rumpeln, Blähungen, rektale Blähungen und Durchfall. Sie treten in der Regel 30 Minuten bis zwei Stunden nach der Einnahme von laktosehaltigen Lebensmitteln auf. Der Schweregrad der Symptome hängt in der Regel von der Menge der aufgenommenen Laktose ab und davon, wie viel des Enzyms Laktase im Darmtrakt verbleibt.

Was bedeutet Muh-freie Schokolade?

Ein ähnliches Produkt, welches ebenfalls laktosefrei ist, ist sogenannte Muh-freie Kuvertüre bzw. Schokolade. Diese biologische, glutenfreie und milchfreie „alternative Kuvertüre“ besteht aus mindestens 45% Kakaobutter und Kakaomasse sowie aus Zucker, Reispulver, Sonnenblumenlezithin und natürlichen Aromen. Der Geschmack dieser laktosefreien Schokolade kommt der Milchschokolade am nächsten und gehört gerade bei Kindern zu den Favoriten.

Hinweis: Aktualisierung am 24.09.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.