Salzfreies Shampoo – Trockene Kopfhaut vermeiden

Salzfreies Shampoo – Trockene Kopfhaut vermeiden

Neben Reinigungs- und Pflegestoffen enthalten Shampoo-Rezepturen häufig Wirkstoffe zur Behandlung verschiedener Kopfhaut- und Haarzustände sowie Zusätze, um das Produkt optisch ansprechender zu machen oder die Haltbarkeit zu erhöhen, dazu zählt auch Salz als Bestandteil.

Sehr viele Menschen bevorzugen Salz in ihrem Shampoo, da dieses eine spezielle Wirkung auf das Haar entfaltet und das Wachstum der Haare stärken soll. Aktuell gibt es eine Debatte, ob Salz in Shampoo ausschließlich Vorteile mit sich bringt, sie überwiegen oder, was ebenso viele Menschen sagen, es wesentlich mehr Nachteile als Gutes mit sich bringt. Doch soll ein Shampoo salzfrei sein, so gibt es Alternativen.

Deswegen sind sich viele Menschen unsicher, wem sie nun glauben sollen und suchen nach salzfreien Shampoos als Ersatz. Shampoos ohne Salz sind auch wegen der zunehmenden Beliebtheit von Keratinbegradigungs- und Glättungsbehandlungen zu einem Trend geworden, sodass Hersteller mit salzfreien Shampoos für diese Tatsache werben und mit ihren Produkten offensiv auf den Markt drängen.

Salzfreies Shampoo – Welches Produkt ist das beste?

Bestseller Nr. 1
Salzfreies Shampoo Und Conditioner Ohne Sulfate (2 x 500ml) Ideales Keratin Shampoo Und Pflegespülung Nach...
  • ★ ERHALTEN UND SCHÜTZEN SIE TEUREN HAARBEHANDLUNGEN - Perfekt als Haarpflege Nachsorgeschutz für eine brasilianische...
  • ★ KEIN SALZ, KEIN NATRIUM, KEINE SULFATE - Und PARABENFREI; SLS-freier Conditioner und Schampoo für Frauen mit einem starken...

Worin liegen die angeblichen Vorteile von Meersalz in Haarspülungen?

Meersalz hilft beim Peeling der Haare. Wenn man die perfekte Menge Meersalz in das Shampoo mischt, kann dieses Giftstoffe und Unreinheiten aus dem Haar entfernen. Es ist eines der besten Peeling Naturprodukte auf dem Markt.

  • Und das Beste daran ist, dass dies eine selbst daheim machbare Lösung für das Wachstum von dickem Haar und zur Vorbeugung von Haarausfall ist.
  • Die Mischung hilft, das Haar von abgestorbenen Hautzellen zu befreien, die die Poren verstopfen und den natürlichen Haarwuchs verhindern.
  • So kann man auch den sich ansammelnden Schmutz loswerden.
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Shampoos, ist dieses Produkt nicht zu hart für das Haar.
  • Es entzieht dem Haar nicht seine natürlichen Öle.
  • Gerade wenn man Produkte wie Haargel oder Pomade täglich auf dem Haar anwendet, wird es sich durch die zurückbleibenden Reste stärker belastet anfühlen.
  • Alle alten Produktablagerungen können einfach mit Salz und Shampoo entfernt werden.

Menschen mit fettiger Kopfhaut und Haaren können von der Verwendung einer Meersalz-Peeling-Maske profitieren. Meersalz ist für die Kopfhautpflege dem einfachen Salz vorzuziehen, da es natürlich vorkommende Spurenelemente enthält, während Tafelsalz chemisch behandelt wurde, um Spurenelemente wie Kalzium, Magnesium, Kalium, Brom, Zink und Schwefel zu entfernen. Doch Salz im Shampoo kann auch Nachteile mit sich bringen.

Ist Salz schlecht für das Haar?

Natriumchlorid ist eine stark hygroskopische Substanz, d.h. es neigt dazu, Wasser aus der Umgebung anzuziehen. Folglich kann Salz Trockenheit fördern, indem es Feuchtigkeit aus dem Haar aufnimmt. Genauso wie der Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Natriumchloridanteil den Durst erhöht, kann Salz das Haar trocken machen.

Für Menschen mit trockenem und natürlich gelocktem Haar ist es ratsam, salzfreie Haarprodukte zu verwenden, besonders wenn diese auf dem Haar verbleiben sollen. Menschen mit fettigem und normalem Haar können sich mit salzhaltigen Produkten wohler fühlen, besonders wenn es um Haarshampoos geht. Ein salzfreies Shampoo oder Duschgel kann nicht nur in Drogerien wie dm, sondern günstiger und in größerer Auswahl auch online bestellt werden.

Gutes Shampoo ohne Salz für gelingende Haarpflege

Es gibt viele Shampoos ohne Salze, die in ihrer Wirkung denen ihrer salzhaltigen Pendants in Nichts nachstehen und in einigen Punkten sogar überlegen sind. Wer gerne seine Haare mit salzfreiem Shampoo säubern möchte, er kann auf eine breite Auswahl auf dem Markt zurückgreifen. Um dort nicht die Übersicht zu verlieren, entdecken Sie im Folgenden die besten salzfreien Shampoos n der Übersicht.

Bestseller Nr. 1
Salzfreies Shampoo Und Conditioner Ohne Sulfate (2 x 500ml) Ideales Keratin Shampoo Und Pflegespülung Nach...
  • ★ ERHALTEN UND SCHÜTZEN SIE TEUREN HAARBEHANDLUNGEN - Perfekt als Haarpflege Nachsorgeschutz für eine brasilianische...
  • ★ KEIN SALZ, KEIN NATRIUM, KEINE SULFATE - Und PARABENFREI; SLS-freier Conditioner und Schampoo für Frauen mit einem starken...
AngebotBestseller Nr. 2
Kativa postalisado – Kit ohne Salz – Pakete von 2 Flaschen x 250 ml – Total: Shampoo und...
  • Verwendet werden kann in jedem Haartyp, auch gefärbtes, zuvor geglättet oder mit Dochte
  • Verringerung des Volumens
Bestseller Nr. 3
Seed Natural Herbs Keratin Shampoo 300ml- Verleiht Ihrem Haar Feuchtigkeit, Glanz & Fülle- Shampoo ohne...
  • ✅ [GESCHMEIDIGKEIT & GLANZ]–Dank der Inhaltsstoffe Keratin, Vitamin B6 und den Aminosäuren, wird Ihr Haar ab der ersten Anwendung...
  • ✅ [FÖRDERT DAS HAARWACHSTUM]–Ihr Haar wird spürbar voluminöser & das Haarwachstum angeregt. Sie werden das geschmeidige Gefühl und...
Bestseller Nr. 4
TOTEX Shampoo Salt Free 750ml Haarshampoo salzfreies Shampoo für Extensions, Keratin Bondings,...
  • Salzfreies Haarshampoo Extensions, Keratin Bondings, Keratinglättungen
  • Pflegt und nährt das Haar
Bestseller Nr. 5
Belle Azul feuchtigkeitsspendendes Shampoo, Mit Keratin und pflanzlichen Wirkstoffen angereichert um das Haar...
  • Professionelles Feuchtigkeitsspendendes Shampoo - Kreiert um das Haar von der Wurzel an zu behandeln indem es mit allen wichtigen...
  • Spült und Sorgt Schonend für Feuchtigkeit - Optimiert die Elastizität des Haares und verleiht ihm Glanz von der Wurzel bis zu den...

Shampoo salzfrei: Verzicht auf Salz lohnt sich

Unerwünschte Wirkungen in Verbindung mit Sulfaten und Salzen in Haarshampoos können gelegentlich auftreten. Man sollte diese Warnzeichen annehmen und beim Auftreten unbedingt auf salzfreie Shampoos umsteigen.

Negativen Auswirkungen auf Kopfhaut und Haar:

  • Die Reinigungskraft von Sulfaten ist überwältigend und kann das Haar von seinen natürlichen Ölen befreien, sodass die Strähnen trocken und kraus werden.
  • Shampoos auf Salzbasis können den natürlichen Feuchtigkeitshaushalt der Kopfhaut beeinträchtigen und Juckreiz und Rötungen verursachen.
  • Sulfate bilden Ablagerungen in den Haarfollikeln, die zu Haarausfall führen können. Die geschädigten Follikel haben es schwer, sich zu erholen, und das Haar wächst langsamer als normal.
  • Die aggressive Reinigungswirkung von Sulfatreinigungsmitteln kann die Farbe aus Ihrem Haar entfernen und stumpfe, verblasste Locken zurücklassen.
  • Salzhaltige Shampoos entfernen die guten Bakterien, die für eine gesunde Kopfhaut notwendig sind, und macht die Haut anfällig für Infektionen.
  • Sulfat neigt dazu, die Schutzschicht der Haut zu zerstören, wodurch potenziell giftige Chemikalien in die tieferen Hautschichten eindringen und sich im Körper anreichern können.

Die negativen Auswirkungen der Verwendung von salzhaltigen Shampoos sind nicht auf das Haar und die allgemeine Gesundheit beschränkt, weshalb ein gutes Shampoo salzfrei sein sollte. Sulfate in Körperpflegeprodukten belasten auch unser Grundwasser und die Umwelt.

Hinweis: Aktualisierung am 23.10.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.