Silikonfreies Haaröl für wohltuende Kopfhautpflege

Silikonfreies Haaröl für wohltuende Kopfhautpflege

Silikon ist ein synthetischer Inhaltsstoff, der üblicherweise in kommerziellen Shampoos und Ölen verwendet wird. Auf dem Etikett ist es entweder als reines Silikon oder als Dimethicone aufgeführt. Es ist ein wachsähnlicher Inhaltsstoff, der die Haarsträhnen umhüllt, um das Krausen zu erleichtern und dem Haar ein weiches Gefühl und ein glänzendes Aussehen zu verleihen.

Wenn man das Haar mit einem Föhn trocknet, dehnt sich das Silikon durch die Hitze zudem aus und gibt die Illusion, dass das Haar dicker wird. Die Hersteller fügen Silikon oder Silikonderivate zu den Haarpflegeprodukten wie Haarölen, Shampoo, usw. hinzu, um dem Ölabstreifungseffekt von Glanzlosigkeit oder Spliss sowohl auf dem Haar als auch auf der Kopfhaut entgegenzuwirken.

Aber die Realität ist, dass Silikon keinen Nährwert für das Haar hat, es dringt nicht in den Schaft ein, sondern sitzt einfach auf der Oberfläche der Kopfhaut und des Haares und gibt dabei ein falsches Gefühl von gesundem Haar. Es ist kein schädlicher Inhaltsstoff an sich, aber unter diesem synthetischen Bestandteil erstickt die Kopfhaut sowie Haar, obwohl es sich glatt und glänzend anfühlt. Mit der Zeit kann dies zu Spliss, Haarbruch, Haarausdünnung und sogar Haarausfall führen, weswegen man eher auf silikonfreies Haaröl bei der Pflege setzen sollte.

Silikonfreies Haaröl – Welches Produkt ist das beste?

Bestseller Nr. 1
WELEDA Intensiv Pflegendes Haaröl, pflanzliche Naturkosmetik Haarkur mit Rosmarin für sprödes und...
  • Für sprödes und brüchiges Haar: Das rein pflanzliche Haaröl mit Auszügen aus Kleeblüten und Klettenwurzel pflegt sprödes und...
  • Erhält natürlichen Glanz: Das Haaröl erhält den natürlichen Glanz der Haare und schützt vor schädigenden Umwelteinflüssen; In die...

Für wen sind silikonfreie Haarpflegeprodukte gedacht?

Wenn man nach leichten Pflegespülungen greift und einem das Gefühl von sauberem Haar wirklich gefällt, dann passen silikonfreie Pflegespülungen hervorragend. Sie können auch eine gute Wahl für diejenigen sein, die frisch gewaschenem Haar Textur verleihen wollen.

Wenn man auf der Suche nach einer ernsthaften Schadensreparatur, Kräuselungsbewältigung oder Tiefenbefeuchtung sind, können silikonfreie Pflegespülungen jedoch möglicherweise nicht die gewünschten Ergebnisse liefern. In diesem Fall sollte man zunächst nach der Version suchen, die perfekt zu den Bedürfnissen des eigenen Haares passt.

Ist es möglich, glänzendes Haar ohne Silikon zu erhalten?

Tatsächlich gibt es nicht nur silikonfreie Shampoos und Conditioner, sondern auch sehr gute silikonfreie Haaröle. Man kann den intensiven Glanz und die Geschmeidigkeit auch durch die Verwendung von Haarölen und/oder einem Serum deutlichen besser erreichen. Gerade Kokosnuss- und Arganöle sind besonders für ihre glanzgebenden Eigenschaften bekannt.

Gutes Haaröl ohne Silikon für die bestmögliche Kopfhautpflege

Um nicht die Übersicht zu verlieren, entdecken Sie hier nachfolgend unsere Auswahl der besten silikonfreien Haaröle, die es aktuell auf dem Markt zu erwerben gibt. Gerade bei Pflegeprodukten für die Kopfhaut und Haare zeichnet sich seit Jahren ein Trend zur Vermeidung von chemischen Zusätzen ab, sodass man heute aus vielfachen natürlichen Produkten wählen kann.

Bestseller Nr. 1
WELEDA Intensiv Pflegendes Haaröl, pflanzliche Naturkosmetik Haarkur mit Rosmarin für sprödes und...
  • Für sprödes und brüchiges Haar: Das rein pflanzliche Haaröl mit Auszügen aus Kleeblüten und Klettenwurzel pflegt sprödes und...
  • Erhält natürlichen Glanz: Das Haaröl erhält den natürlichen Glanz der Haare und schützt vor schädigenden Umwelteinflüssen; In die...
Bestseller Nr. 2
ACARAA Haar-Öl Ohne Silikon Für Trockenes Haar, Vegane Haar-Pflege Mit Argan-Öl, Spray Für Strapaziertes...
  • ✔ RUND-UM-PFLEGE: Ihrem Haar fehlt es an Feuchtigkeit und natürlichem Glanz? Sie haben geschädigtes und brüchiges Haar und es...
  • ✔ RESULTATE: Durch den perfekten Mix an natürlichen Inhaltsstoffen schenkt das Haarpflege-Öl Ihrem Haar viel Feuchtigkeit. Als...
AngebotBestseller Nr. 3
DER SIEGER 06/20* BIO Arganöl Vegan + Kaltgepresst - 100ml in Lichtschutz Glas-Flasche - Anti-Aging -...
  • ✅ REINE, NATÜRLICHE SCHÖNHEITSPFLEGE DIREKT AUS DER NATUR / BIO ZERTIFIZIERT - Du leidest unter trockener Haut und nichts hilft? Deine...
  • ✅ VORTEILE FÜR DEINE SCHÖNHEIT - Wertvolles Vitamin E & pflanzliche Polyphenole bilden einen natürlichen Schutzschild gegen freie...
Bestseller Nr. 4
DER SIEGER 2020* - BIO-Arganöl - kaltgepresst & vegan - 100% rein - von Mother Nature Cosmetics - aus...
  • 🌱 *DER VERGLEICHSSIEGER 2020 in Kategorie „Aragn Öl“ bei eucoas.com
  • 🌱 REINES UND HOCHWERTIGES NATURKOSMETIKPRODUKT – Schonend kaltgepresst aus marokkanischen Argannüssen, traditionelles Naturprodukt...
AngebotBestseller Nr. 5
Wella SP System Professional Luxeoil Reconstructive Elixir Haaroil, 1er Pack, (1x 100 ml)
  • Es ist eine rekonstruktive Transformationstechnologie, das die Haare von innen und außen heraus pflegt
  • Sorgt für einen seidigen Glanz

Wer sollte Haaröl verwenden?

Haaröle eigenen sich besonders gut für Personen mit trockener oder fester Kopfhaut sind, denen es an Feuchtigkeit fehlt. Wenn das Haar trocken ist, kann das Auftragen von Haaröl helfen, diesem einen schönen, natürlichen Glanz zu verleihen.

Besonders bei Personen mit gröberem, strukturiertem oder lockigem Haar, kann oft Öl verwendet werden, um die Frisur abzurunden. Lockige Haare sind von Natur aus trockener, sodass ein Öl das Haar umhüllt und für eine glattere Schuppenschicht einzieht.

Auf der anderen Seite sollten diejenigen mit sehr feinem, glattem Haar eher kein Öl verwenden wollen, da dort die natürlichen körpereigenen Öle, die von ihrer Kopfhaut produziert werden, wahrscheinlich ausreichend sind, besonders wenn man regelmäßig bürstet und sich jeden zweiten Tag wäscht.

Das Bürsten hilft, die Öle von der Kopfhaut über den mittleren Schaft und die Enden zu verteilen. Es regt zudem auch die Durchblutung der Kopfhaut an, was bei neuem Wachstum hilft, da es abgestorbene Hautzellen entfernt und die Haarfollikel öffnet. Personen mit feinem Haar können immer noch Öl verwenden, wenn man es vermeidet direkt auf die Wurzeln aufzutragen, da es das Haar ansonsten beschwert und es fettig aussehen lässt.

Vorteile von Haaröl?

Silikonfreie Haaröle verbessern die Qualität des Haares. Wenn man möchte, dass das eigene Haar stärker, weicher und glänzender wird, empfiehlt es sich dringend, ein Haaröl in die tägliche Schönheitsroutine zu integrieren, die genau dieses bewirkt.

Zudem schützt es nicht nur die Qualität des Haares, sondern beugt auch Schäden vor. Haaröle sind Schmiermittel, also eignen sie sich hervorragend, um nasses Haar zu entwirren und Knoten zu verhindern. Sie sind auch ein Verschönerungsmittel, sprich sie versiegeln die Schuppenschicht, was sie auch zu einem großartigen Hitzeschutz macht.

Hinweis: Aktualisierung am 20.11.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.