Zuckerfreie Marmelade für gesünderes Frühstücken

Zuckerfreie Marmelade für gesünderes Frühstücken

Marmelade ist eine sehr leckere Alternative zu Wurst, Ei, Speck oder Schokoladenaufstrich am Morgen, besitzt aber oftmals sehr viel Zucker, sodass sie nicht unbedingt die gesündere Variante darstellt. Dies ist jedoch kein Problem, denn es gibt eine reichhaltige Auswahl an zuckerfreien Marmeladen.

Zuckerfreie Marmeladen schmecken dabei nicht so süß wie die regulär erhältlichen Varianten, sind in der Regel jedoch wesentlich gesünder. Beim Geschmack müssen jedoch möglicherweise Abstriche gemacht werden. Die beste Alternative ist aber auch hier die Herstellung von eigener Marmelade, sodass man die volle Kontrolle beim Kochen und den Zutaten hat.

Tatsächlich haben relativ viele Hersteller auf die Trends reagiert und führen in ihrem Produktsortiment verschiedene Geschmacksrichtungen an zuckerfreier Marmelade. Wesentlich häufiger ist eine „Light“ Variante, die weniger Zuckerzusätze hat, aber dennoch den natürlichen Fruchtzucker der verarbeiteten Früchte enthält.

Zuckerfreie Marmelade – Welches Produkt ist das beste?

Bestseller Nr. 1
PROBIOS Pfirsich-Brotaufstrich- Gesüßt Nur mit Zucker aus Früchten (1 x 220 g)
  • Nur mit Fruchtsaft und Apfelpüree gesüßt
  • Ohne Zusatz von Pektin mit hohem Anteil an Bio-Obst erstklassiger Qualität

Siedeverfahren bei der eigenen Marmeladen-Herstellung

Die einfachste Methode der Marmeladenherstellung ist das Kochen. Dies funktioniert am besten mit Brombeeren oder Himbeeren, da diese einen höheren Anteil an Pektin haben. Durch das Kochen wird das Pektin freigesetzt und ein Teil des überschüssigen Wassers verdampft, wodurch die Marmelade eine löffelbare Konsistenz erhält.

Zur Herstellung einer gekochten Konfitüre:

  • Geben Sie zwei Tassen Beeren in eine nicht reaktive, nicht aluminiumhaltige Pfanne und zerdrücken Sie sie leicht.
  • Fügen Sie eineinhalb Tassen Wasser und zwei Esslöffel Zitronensaft hinzu.
  • Fügen Sie einen künstlichen Süßstoff wie flüssiges Splenda oder Stevia hinzu, der nicht den Nachgeschmack oder zusätzliche Kohlenhydrate der pulverisierten Form hat. Zwei Esslöffel sollten mehr als genug sein.
  • Zum Kochen bringen und bei starker Hitze fünf Minuten lang kochen lassen, gegebenenfalls umrühren.
  • Die Hitze auf mittlere Hitze reduzieren und weitere 10 bis 15 Minuten kochen lassen.
  • Während des Kochens den Schaum abschöpfen. Die Marmelade ist fertig, wenn die Blasen größer werden und die Flüssigkeit die Konsistenz von Weizencreme hat.

Zwei Tassen Beeren ergeben etwa eine halbe Tasse Marmelade. Wenn Sie größere Mengen herstellen möchten, multiplizieren Sie einfach das Rezept und erhöhen Sie die Kochzeiten um 25 Prozent für je zwei weitere Tassen Obst, die Sie verwenden.

Beste Früchte für die Konfitürenherstellung und Siedeverfahren

Von allen Früchten, die man verwenden kann, sind Beeren wahrscheinlich die besten für eine kohlenhydratarme Konfitüre. Sie sind von Natur aus kohlenhydrat- und zuckerarm und enthalten in der Regel Pektin, die Substanz, die der Konfitüre ihren gelartigen Körper verleiht. Erdbeeren und Brombeeren gehören zu den kohlenhydratärmsten überhaupt.

Gute Marmelade ohne Zucker als optimales Frühstück während einer Diät

Gerade während einer Diät möchte man nicht auf alles verzichten, denn sonst wäre das Abnehmen eine wesentlich größere Qual. Eine solche muss es aber nicht sein, denn es gibt viele Hersteller und zahlreiche Möglichkeiten an ebenso geschmackvolle Alternativen zu gelange. Entdecken Sie daher nachfolgend unsere Empfehlungen der besten zuckerfreien Marmeladen.

Bestseller Nr. 1
PROBIOS Pfirsich-Brotaufstrich- Gesüßt Nur mit Zucker aus Früchten (1 x 220 g)
  • Nur mit Fruchtsaft und Apfelpüree gesüßt
  • Ohne Zusatz von Pektin mit hohem Anteil an Bio-Obst erstklassiger Qualität
Bestseller Nr. 3
Xucker Fruchtaufstrich Erdbeere gesüßt mit Xylit - 74% Früchte, im 220g Glas, Made in Berlin- vegan, ohne...
  • Leckerer Erdbeer Fruchtaufstrich mit Süßungsmittel Xylit, Früchte 74%, Made in Berlin
  • Gesünder genießen: Beliebt bei Diabetikern, Frei von Stevia, Aspartam und Acesulfam-K, Vegan, Ohne Zusatz von Konservierungs-, Aroma- und...
Bestseller Nr. 4
PROBIOS Heidelbeer-Brotaufstrich - Gesüßt Nur mit Zucker aus Frücht (1 x 220 g)
  • Nur mit Fruchtsaft und Apfelpüree gesüßt
  • Ohne Zusatz von Pektin mit hohem Anteil an Bio-Obst erstklassiger Qualität
Bestseller Nr. 5
Xylit Fruchtaufstriche im Bonus-Set Nr. 6"Erdbeervariationen" (4 Gläser), 1 Beutel Xylit-Bonbons Erdbeere im...
  • Fruchtaufstriche in diesem Set: Erdbeere 190 g / Erdbeere-Rhabarber 190 g / Erdbeere-Orange 200 g / Erdbeere-Heidelbeere 200 g (ohne...
  • Bonus-Artikel im Wert von 4,99 Euro: 1 Beutel Xylit-Bonbons (130 g) der Sorte Erdbeere gratis im Set enthalten.

Herstellung von Marmelade auf Gelatine-Basis

Eine Marmelade auf Gelatine-Basis selbst zu produzieren, ist keine große Schwierigkeit und unterscheide sich nur in Ansätzen von der Variante des Siedeverfahrens. Beide Methoden eignen sich eher für verschiedene Früchte, sind aber vom Aufwand und der Schwierigkeit im ähnlichen Bereich.

Um eine Konfitüre auf Gelatinebasis herzustellen:

  • Geben Sie zwei Tassen Wasser in eine nicht reaktive, aluminiumfreie Pfanne.
  • Wenn Sie Pulvergelatine verwenden, streuen Sie die Gelatine über das Wasser und lassen Sie sie fünf Minuten ruhen, bis sie fest wird. Wenn Sie Blattgelatine verwenden, geben Sie sie in eine separate Schüssel mit warmem Wasser und lassen Sie sie 10 Minuten lang vollständig untergetaucht ruhen.
  • Erhitzen Sie die Pfanne bei mittlerer Hitze, bis die Flüssigkeit leicht zugedeckt ist. Wenn Sie Blattgelatine verwenden, nehmen Sie diese aus dem Wasser, drücken Sie sie etwas zusammen und geben Sie sie in die Kochflüssigkeit.
  • Geben Sie zwei Tassen grob gehackte Erdbeeren, zwei Esslöffel flüssige Splenda und einen Teelöffel Zitronensaft dazu. Erhöhen Sie die Hitze und lassen Sie sie drei Minuten kochen.
  • Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Hitze und lassen Sie sie noch fünf bis 10 Minuten leicht kochen. Beim Kochen den Schaum abschöpfen. Die Marmelade ist fertig, wenn die Blasen dick sind und die Marmelade fest und glatt ist.

Dies ist die beste Methode zur Herstellung von Erdbeerkonfitüre, da Erdbeeren voller Wasser sind und wenig Pektin enthalten. Man kan entweder geschmacksneutrale Pulvergelatine verwenden, die aber einen leichten Nachgeschmack hat, oder Blattgelatine, die zwar geschmacklos, aber etwas teurer ist.

Hinweis: Aktualisierung am 19.11.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.