Zuckerfreies Tonic Water für Gin und Bitterliebhaber

Zuckerfreies Tonic Water für Gin und Bitterliebhaber

Leicht bitteres und sprudelndes Tonic Water ist ein kohlensäurehaltiges Getränk, das oft mit Wodka oder Gin vermischt wird; und manchmal sogar alleine eine echte Erfrischung sein kann. Wie die meisten anderen kohlensäurehaltigen Getränke ist auch Tonic Water in den Varianten Normal und Diät erhältlich. Normales Tonic Water enthält Zucker, während Diät-Tonic Water Produkte je nach Marke eine Reihe von künstlichen und natürlichen Süßstoffen verwenden.

Wodka Tonics und Gin and Tonics sind klassische Cocktails, wenn man unterwegs ist. Was die meisten Menschen nicht wissen, ist, dass traditionelles Tonic Water wirklich nicht viel anders ist als normale Limo oder Soda. Eine 0,33l Dose Tonic Water enthält ca. 32 g Zucker, genau wie Limonade oder Cola. Das entspricht dem Trinken von acht Zuckerwürfeln pro Dose.

Auf der anderen Seite ist diätetisches, zuckerfreies Tonic Water nicht viel besser. Tatsächlich ist es genauso schlecht für Sie wie normale Diät-Limo – gefüllt mit künstlichen Süßstoffen und weiteren unbekannten Zusatzstoffen. Es gibt aber eine Lösung für die Probleme mit dem Tonic Water: Produkte ohne Zucker oder künstliche Süßstoffe.

Zuckerfreies Tonic – Welches Produkt ist das beste?

Bestseller Nr. 1
Zero Indian Tonic Getränkesirup Zuckerfrei - 500 ML - Funktioniert mit allen Wassersprudler
  • Zero Indian Tonic Getränkesirup mit Chinin - ohne Zucker für prima Tonic Wasser oder Gin und Tonic.
  • Geben Sie 40 ml Konzentrat zu 1 Liter. 1 Flasche = 12,5 liter Zero Indan Tonic Fertiggetränk.

Was ist an Diät Tonic Wasser schlecht?

Statt Zucker verwenden Diätgetränke eine Reihe von alternativen Süßstoffen, die entweder aus natürlichen oder künstlich hergestellten Quellen stammen können. Das Für und Wider des Trinkens von Diät Tonic Wasser basiert auf der Art des im Getränk verwendeten Süßstoffs.

Viele große Unternehmen versüßen ihre Erfrischungsgetränke oft mit künstlichen Süßstoffen. So enthält beispielsweise das Diät-Tonikum von Coca-Cola sowie Schweppes Slimline Tonic Water, Aspartam.

Andere Firmen verwenden Varianten mit einem anderen künstlichen Süßstoff namens Saccharin. Aspartam und Saccharin sind Produkte, die mit einer kontroversen Geschichte. Viele künstliche Süßstoffe gelten als schlecht für Ihre Gesundheit und können sogar Krebs verursachen.

Heute hält man in der Regel diese Süßstoffe für sicher, aber die Forschung stellt weiterhin infrage, ob der Konsum künstlicher Süßstoffe gut für Ihre Gesundheit ist. Glücklicherweise verwenden einige zuckerfreie Tonic Water natürliche Alternativen, denen diese zugeschriebenen negativen Nebenwirkungen fehlen.

Kaufempfehlungen für Tonic ohne Zucker

Mit dieser Bestenliste erhalten Sie Kaufempfehlungen für zuckerfreies Tonic Water, dass nicht nur gesund, sondern auch erfrischend im Geschmack ist. Ehemalige Kunden haben die hier aufgeführten Produkte positiv bewertet, weshalb auch Sie aus diesen Rezensionen den Schluss ziehen können, welches Tonic Water ohne Zucker für Sie am besten geeignet ist.

Bestseller Nr. 1
Zero Indian Tonic Getränkesirup Zuckerfrei - 500 ML - Funktioniert mit allen Wassersprudler
  • Zero Indian Tonic Getränkesirup mit Chinin - ohne Zucker für prima Tonic Wasser oder Gin und Tonic.
  • Geben Sie 40 ml Konzentrat zu 1 Liter. 1 Flasche = 12,5 liter Zero Indan Tonic Fertiggetränk.

Welche Alternativen hat man?

Stevia ist ein natürliches Kraut aus Südamerika, das seit den 1970er Jahren als alternativer Süßstoff verwendet wird. Seit 2007 verwendet ein Unternehmen namens Zevia Stevia, um zuckerfreie Erfrischungsgetränke herzustellen. Dazu gehört ein kalorienfreies, zuckerfreies Tonic namens Zevia Mixer Tonic Water.

Stevia ist einzigartig, weil es Verbindungen enthält, die 50 bis 400 mal süßer sind als Zucker. Wie künstliche Süßstoffe ist Stevia ein kalorienfreier Süßstoff, hat aber im Gegensatz zu ihnen verschiedene gesundheitliche Vorteile. Stevia wirkt als Antioxidantium, das Ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren, Ihr Immunsystem zu unterstützen und Entzündungen und Blutzucker zu reduzieren.

Der einzige Nachteil von Stevia ist ein leicht bitterer Geschmack, der es deutlich von Zucker und anderen Süßstoffen unterscheidet. Aufgrund seines bitteren Nachgeschmacks wird Stevia nicht immer als der begehrteste alternative Süßstoff angesehen. Während dieser Nachgeschmack in anderen Getränken unerwünscht sein könnte, ist er jedoch perfekt für Tonic Water, da er gut mit dem bitteren Geschmack von Chinin harmoniert.

Chinin als Zusatzstoff

Ob es sich nun um normales Tonic Water oder Diät handelt, es enthält typischerweise Chinin. Chinin wird seit Anfang des 17. Jahrhunderts zur Behandlung oder Vorbeugung von Malaria eingesetzt. Andere Behandlungen für diese Krankheit sind jetzt verfügbar, aber Chinin wird in vielen afrikanischen Ländern immer noch häufig zur Behandlung von Malaria eingesetzt.

Das Chinin in Getränken wie Tonic Water wird als Aromastoff verwendet und ist in der Menge auf 83 Teile pro Million begrenzt. Diese Menge liegt deutlich unter der für die Malariabehandlung erforderlichen Menge (Tabletten werden in 500- bis 1.000-Milligramm-Dosen verkauft). Das bedeutet, dass Chinin zwar zur Bekämpfung von Malaria beitragen kann, aber Tonic Water nicht als Ersatz für diese oder andere medizinische Behandlungen verwendet werden sollte.

Da der Chininspiegel im Tonic Water so niedrig ist, ist es unwahrscheinlich, dass es Probleme verursacht, solange es in Maßen konsumiert wird. Allerdings sollten Sie es vermeiden, Tonic Water zu trinken, wenn Sie Chinin bereits in anderer Form einnehmen, da zu viel von dem Stoff Magen-Darm- und Herz-Kreislauf-Probleme verursachen kann.

Hinweis: Aktualisierung am 31.03.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.